Hier erfährst du Ort und Termine unserer nächsten Auftritte.

Es würde uns freuen, dich an einem dieser Anlässe begrüssen zu dürfen. Also dann bis bald...

 

"Das Duell"

Eine Auftragskomposition zum 20-jährigen Bestehen von Not 4 Sale

aufgeführt im Südpol Luzern

 

Konzertdaten:

Freitag,15. November 2019, 20 Uhr

Samstag, 16. November 2019, 20 Uhr

Sonntag, 17. November 2019, 17 Uhr

 

Konzertort: Südpol Luzern - www.sudpol.ch

Abendkasse (Restkarten)/ Bistro 1h vor Konzertbetrieb geöffnet

 

Ein Werk von Hannes Diggelmann und Dominique Huber

        Sprecher 1: Hannes Diggelmann

Sprecher 2: Jochen Schaible

 

Ad-hoc Band:

Violine 1: Mirjam Kindle

Violine 2: Désirée Albicker

Violine 3: Stephanie Scalbert

Cello: Anna Heusler

Bass: Danny Hertach

Gitarre: Jeannine Ärne

Schlagzeug: Dennis Blessnig

Klavier: Dominique Huber

 

Technik Licht und Ton: Tobias Stritt

Informationen zum Projekt "Das Duell":

 

Das Projekt


Zur Feier seines 20-jährigen Bestehens packt der Luzerner Jazzchor Not4Sale ein ganz besonderes Projekt an: Er lässt sich ein abendfüllendes Werk auf den Leib schneidern, welches es in dieser Form noch kaum je gegeben hat: Der Chor wird zum musikalischen Zentrum einer Geschichte, schlüpft in deren Verlauf mal in diese, mal in jene Rolle, und wird dabei begleitet von einer Band und einem Erzähler.

Mit der Komposition beauftragt wurde das Duo Hannes Diggelmann und Dominique Huber, die Aufführungen finden Mitte November 2019 im Luzerner Südpol statt.


Die Story


DAS DUELL erzählt die Geschichte des musikalischen Wettstreits zwischen den griechischen Göttern Apollo und Pan, wie sie in der klassischen Sage von König Midas vorkommt. Der edle Apollo und der bocksfüssige Pan treffen zufällig auf einer Waldlichtung aufeinander, und werden von den Waldgeistern, Tieren und Elfen dazu angestalchelt, sich musikalisch miteinander zu messen. Während Apollo, der Gott der Dichtkunst, des Gesangs und der Reinheit, mit seiner Lyra ausserordentlich schöne und edle Töne anschlägt, versucht der Hirtengott Pan die Zuhörer so zu unterhalten, wie er es am besten kann: Mit heissen Rhythmen, die in die Beine gehen, und mit Texten und Sprüchen, die gerne auch einmal unter die Gürtellinie zielen dürfen. Dieser musikalische Schlagabtausch nimmt mehr und mehr Fahrt auf, begleitet von Irrungen und Wirrungen bei den Waldbewohnern ringsumher - bis schliesslich auch König Midas ins Geschehen eingreift, und die Geschichte eine unerwartete Wende nimmt.


Die Autoren


DAS DUELL ist nicht die erste Co-Produktion des Duos DIGGELMANN/HUBER. Bereits anlässlich der Charity-CD-Produktion "Untere Bachtobelstrasse" vom Jahr 2017 (www.musigmitherz.ch) haben die beiden Musiker gezeigt, dass sie das Heu auf derselben Bühne haben. Diggelmanns Gespür für Melodien und Texte und Hubers reiche Instrumentation und Stilvielfalt überzeugten Showbusinessgrössen wie Sandra Studer, Walter Andreas Müller, Fabienne Louves, die Acappella-Band BLISS und viele andere, sich der Songs des Duos anzunehmen (s. www.musigmitherz.ch). Mit DAS DUELL rückt nun anstelle von Gesangssolisten ein ganzer Chor ins Zentrum des Geschehens. Doch auch dieses neue Werk soll die Zuhörer gleichermassen berühren, unterhalten und mitreissen.


HANNES DIGGELMANN (*1984) ist Songwriter, Komponist und Texter, sowie Radio-moderator und Nachrichtensprecher. Zuvor war er mehrere Jahre lang Volksschullehrer am Zürichsee. An der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK absolvierte er ein Nachdiplomstudium CAS in «Composing/Arranging/Producing».  Neben seiner Komponier- und Songwritingtätigkeit steht er regelmässig auch selber auf der Bühne: Als Sänger, Sprecher, Hornist oder Eventmoderator.


DOMINIQUE HUBER (*1980) studierte Dirigieren, Schulmusik und Klavier an der Musikhochschule Luzern. Er leitete diverse Musicalproduktionen wie «Io Senza Te», «Heidi - das Musical», «Annie», «Grease», «Aida» und «Jekyll & Hide». Als Pianist und Keyboarder spielte er u.a. bei «Elisabeth», «Graf von Monte Cristo», «Hairspray», «Die Schwarzen Brüder». Zudem ist er ein gefragter Korrepetitor für Castings und Workshops («Schweizermacher», «Ewigi Liebi», «Manche mögen’s heiss»). Nebenbei schreibt er viele Arrangements und Filmmusik. Hauptberuflich ist Dominique Huber als Pilot auf Langstrecken der SWISS unterwegs.

Probeplan

 

Hier erhältst du Einblick in den Probeplan für das Projekt 2019 von Not 4 Sale.

So kannst auch du dir überlegen, ob Not 4 Sale vielleicht nicht auch für dich das Richtige wäre?!

 

Not 4 Sale probt am Mittwochabend in der Aula Hirschengraben, Luzern

 

Hier findest du den Probeplan: